Wochenbettbetreuung

In den ersten 10 Tagen nach der Geburt besucht die Hebamme Sie täglich. Als Wöchnerin werden Sie in den natürlichen Vorgängen des Stillens unterstützt und in Ihren Rückbildungsvorgängen und der Heilung evtl. Wunden begleitet.

 

Wir möchten Ihnen dabei helfen,Ihr Baby immer besser kennenzulernen und Selbstvertrauen in Ihre Fähigkeit zu entwickeln, es zu versorgen.

 

Auch nach dem 10. Tag, im sogenannten späten Wochenbett, erhalten Sie Hausbesuche zur Beratung und Unterstützung, je nach Bedarf und Vereinbarung. Die Kosten hierfür werden von Ihrer Krankenversicherung übernommen.

 

Hebammenhilfe in besonderen Lebenslagen

Nicht jede Schwangerschaft und Geburt verläuft so, wie wir uns danach sehnen. Sie haben auch Anspruch auf Hebammenhilfe, wenn Sie sich von Ihrem Baby wegen einer Fehl- oder Totgeburt verabschieden müssen.

Auch wenn Ihr Baby schwer erkrankt ist oder zu früh auf die Welt kommt und noch in der Kinderklinik sein muss, können wir Ihnen als Hebamme zur Seite stehen.